Herpes Simplex Viren I/II (IFT)

Für den Nachweis von Herpes Simplex Viren I/II kommt der sorgfältigen Probengewinnung eine wesentliche Bedeutung zu, da die Erreger intrazellulär in den Epithelzellen liegen und intaktes Zellmaterial im Abstrich enthalten sein muss.


Probennahme:

Das Untersuchungsmaterial wird direkt vom Ort der Infektion gesammelt. Der Abstrich wird mit einem einfachen Baumwolltupfer ausgeführt, indem kräftig an der Basis eines frischen Vesikels, der vorher geöffnet wurde, gerieben wird.


Probenaufbereitung:

Das entnommene Probenmaterial sofort weiterverarbeiten: Hierzu wird der Abstrichtupfer unter gleichmäßigem Druck über die Auftragsflächen (je ca. 6 mm Durchmesser) des teflonbeschichteten Objektträgers abgerollt.
Probe an der Luft trocknen lassen (ca. 5 - 10 min) und anschließend mit Aceton fixieren (ca. 5 min). Nach erneuter Lufttrocknung sollte der Versand im mitgelieferten Transportbehälter erfolgen.


Achtung!

Kein anderes als das von uns zur Verfügung gestellte Entnahmebesteck verwenden, da nur damit die Durchführung des Tests möglich ist.

Tupfer, Objekträger, Fixierlösung, Schutzhülle Bestell-Nr..... 8053

Herpes Simplex Viren I/II (IFT) (.pdf-File ca. 10KB)